Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

August 27 2013

July 28 2013

Stasi Style ! - An FP Slideshow | Foreign Policy

Stasi Style ! - An FP Slideshow | Foreign Policy
http://www.foreignpolicy.com/articles/2013/07/26/stasi_style_photos_east_german_secret_police?page=0,0
http://www.foreignpolicy.com/files/fp_uploaded_images/130613_SimonMenner-StasiImages12.jpg

During its heyday, the Stasi had more agents in its employ than either the KGB or the CIA, relative to overall population size. Nazi hunter Simon Weisenthal ominously declared that the Stasi were worse than the Gestapo. When East Germany collapsed in 1989, the Stasi had 102,000 employees.

Les chiffes de Simon Wiesenthal sont légèrent erronnés si on veut bien croire cette statistique
http://commons.wikimedia.org/wiki/File:MfS-Personalentwicklung.svg

On peut se poser la question, à quelles activités se livraient les fonctionnaires stasi pendant leurs journées de travail. Quand on regarde la structure de l’administration l’impression s’impose que la quasi totalité de leur temps était consommée par des activités de gestion de leur propre structures.

http://www.foreignpolicy.com/files/fp_uploaded_images/130613_SimonMenner-StasiImages08.jpg

http://de.wikipedia.org/wiki/Stasi#Struktur

Minister für Staatssicherheit
- Abteilung 26 – Telefonüberwachung und Abhörmaßnahmen, konspiratives Eindringen in Objekte
- Abteilung Bewaffnung und Chemische Dienste (BCD)
- Abteilung Finanzen
- Abteilung Nachrichten – Sicherstellung des Nachrichtenwesens
- Abteilung X – Internationale Verbindungen
- Abteilung XI – ZCO, Zentrales Chiffrierorgan der DDR
- Abteilung XIV – Zentrale Gefängnisverwaltung, Sicherung der Untersuchungshaftanstalten in Berlin-Hohenschönhausen und am Sitz des Ministers in Berlin-Lichtenberg, Beaufsichtigung der Untersuchungshaftanstalten der 15 Bezirksverwaltungen des MfS
- Abteilung XXIII – Terrorbekämpfung und Spezialaufgaben, ab 1989 Integration in die HA XXII, zuvor AGM/S, gegliedert in Kampf-, Sicherungs- und Flugsicherungsbegleit-Kommando, sowie ein spezialisiertes Kommando mit Tauchern und Fallschirmspringern[47]
- Arbeitsgruppe Bereich Kommerzielle Koordinierung (AG BKK), zuständig für die Kommerzielle Koordinierung von Alexander Schalck-Golodkowski.[48]
- Arbeitsgruppe des Ministers (AGM) – Mobilmachung, Schutzbauten
Sondereinheiten AGM/U
- AGM/S – „militärisch-operative Spezialaufgaben“ (z. B. bewaffnete Flugbegleitung) Zentrale Spezifische Kräfte, wurde noch 1989 in die HA XXII integriert, zuvor Umbenennung in Abteilung XXIII.[47]
- Wachregiment Feliks Dzierzynski
- Arbeitsgruppe E beim Stellvertreter des Ministers, Generaloberst Mittig (AG E) – Außensicherung militärischer Schwerpunktobjekte, Entwicklung technischer Abwehrmittel gegen gegnerische automatische Aufklärungssysteme
- Arbeitsgruppe XVII – Büro für Besuchs- und Reiseangelegenheiten (BfBR) in Berlin (West)
- Büro der Leitung (BdL) – Innere Objektsicherung des MfS, Kurierdienst.
- Büro der Zentralen Leitung der Sportvereinigung Dynamo
- Hauptabteilung I (HA I) – Überwachung und Absicherung der NVA, des militärischen Nachrichtendienstes und der Grenztruppen (NVA-interne Bezeichnung der HA I: Verwaltung 2000 oder Büro 2000) In diesem Bereich gab es die höchste Durchdringung mit IMs (Verhältnis eins zu fünf !).
- Hauptabteilung II (HA II) – Spionageabwehr
- Hauptabteilung III (HA III) – Spionageabwehr im Bereich Fernmelde- und Elektronische Aufklärung (Funkabwehr), grenzüberschreitende Telefonüberwachung
- Hauptabteilung VI (HA VI) – Passkontrolle, Tourismus (z. B. Interhotels), Sicherung des Transit- und Reiseverkehrs (Autobahnraststätten, Transitparkplätze etc.)
- Hauptabteilung VII (HA VII) – „Abwehr“ im Ministerium des Innern (MdI) und der Deutschen Volkspolizei (DVP)
- Hauptabteilung VIII (HA VIII) – Beobachtung, Ermittlung. Sicherung des Transitstraßenverkehrs, Observation von Militärverbindungsmissionen (MVM). Die HA VIII war eine Querschnittsabteilung und wurde regelmäßig von anderen HAs angefordert, mit Ausnahme der HA II und der HVA, die über eigene entsprechende Struktureinheiten verfügten.
- Hauptabteilung IX (HA IX) – Zentrale Ermittlungsabteilung, zuständig für Ermittlungsverfahren in allen Fällen mit politischer Bedeutung. Die HA hatte in den Gerichtsverhandlungen direkten Einfluss auf Verlauf und Urteilsfindung. Minister Mielke unterstrich die Bedeutung der HA IX durch seine Mitgliedschaft in deren SED-Grundorganisation.
- Hauptabteilung IX/11 – „Aufklärung und Verfolgung von Nazi- und Kriegsverbrechen“[49]
- Hauptabteilung XV – Ehemaliger Name der Hauptverwaltung Aufklärung vor der Ausgliederung, später als HVA-Dependance unter der Bezeichnung Abteilung XV in den Bezirksverwaltungen.
- Hauptabteilung XVIII (HA XVIII) – Absicherung der Volkswirtschaft, Sicherung der Einrichtungen der Rüstungsforschung und Rüstungsproduktion, Kontrolle der Industrie-, Landwirtschafts-, Finanz- und Handelsministerien sowie der Zollverwaltung der DDR, Aufklärung und Bestätigung von Nomenklaturkadern, Auslands- und Reisekadern, Militärbauwesen, HO-Spezialhandel mit der GSSD
- Hauptabteilung XIX (HA XIX) – Verkehr (Interflug, Deutsche Reichsbahn und Binnen- und Seeschifffahrt), Post- und Fernmeldewesen, Aufklärung und Bestätigung von Kadern
- Hauptabteilung XX (HA XX) – Staatsapparat, Kultur, Kirche, Untergrund. Sicherstellung militärischer Fernmeldetechnik und der Gesellschaft für Sport und Technik (GST)
- Hauptabteilung XXII (HA XXII) – „Terrorabwehr“
- Hauptabteilung Personenschutz (HA PS)
- Hauptabteilung Kader und Schulung (HA KaSch)
(Juristische) Hochschule des MfS
- Zentraler Medizinischer Dienst (ZMD)
- Operativ-Technischer Sektor (OTS)
- Verwaltung Rückwärtige Dienste (VRD)
- Zentrale Arbeitsgruppe Geheimnisschutz (ZAGG)
Zentrale Auswertungs- und Informationsgruppe (ZAIG)
- Abteilung XII – Zentrale Auskunft/Speicher. - Archiveinheit, verantwortlich für zentrale Nachweisführung und Auskünfte über erfasste Personen und registrierte Akten
- Abteilung XIII – Zentrale Rechenstation
- Abteilung M – Postkontrolle
- Abteilung PZF (1962–1983), Kontrolle von Päckchen, Paket- und Streifbandsendungen sowie westliche Druckerzeugnisse, ab 1983 fusioniert mit der Abteilung M
- Rechtsstelle
- Zentrale Koordinierungsgruppe (ZKG) – Bekämpfung von Flucht und Übersiedlung
- Zentraler Operativstab (ZOS)
Hauptverwaltung Aufklärung – Auslandsspionage (HVA)

http://www.foreignpolicy.com/files/fp_uploaded_images/130613_SimonMenner-StasiImages10.jpg

Il faut noter qu’une partie du MfS (l’abbréviation officielle du ministère Stasi) échappait à cette gestion superflue, onéreuse et inefficace : C’était la légendaire Hauptverwaltung Aufklärung – Auslandsspionage (HVA), le service secret à l’étranger le mieux informé du monde.

http://www.foreignpolicy.com/files/fp_uploaded_images/130613_SimonMenner-StasiImages21.jpg

Le reste du MfS après avoir été une véritable machine de la terreur dans les années Staline s’est transformé dans un monstre bureaucratique inerte et incompétent. Résultat : avec un peu de ruse tu faisais tout ce que tu voulais en RDA. Le plus grand ennemi de ta liberté était le voisin envieux, une espèce qui survit très bien dans chaque biotope provincial.

http://www.foreignpolicy.com/files/fp_uploaded_images/130613_SimonMenner-StasiImages17.jpg

L’article dans Foreign Policy nous propose des clichés pris dans un livre de formation d’espions. Ces personnages nous paraissents ridicules aujourd’hui et ils l’étaient déjà au moment de la prise de vue.

http://www.foreignpolicy.com/files/fp_uploaded_images/130613_SimonMenner-StasiImages09.jpg

P.S. L’Allemagne de l’Est ne disposait pas d’un système de vérification des entrées et sorties du territoire en temps réel. Ses agents étaient obligés d’ouvrir lettre á la main chaque lettre dont ils voulaient controler le contenu. Le manque d’efficacité et de connaissances qui en étaient la conséquence poussaient ses agents à des mises en scène exagérées frôlant le ridicule déjà à l’époque.

http://www.foreignpolicy.com/files/fp_uploaded_images/130613_SimonMenner-StasiImages20.jpg

#mode #allemagne #stasi

June 28 2013

Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl