Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

April 12 2010

Polen: Eine Nation geht in sich | Frankfurter Rundschau - Politik | 20100412

[...] Unter dem Eindruck dieser Katastrophe ist beim offiziellen Russland offensichtlich ein Umbruch erfolgt. Noch am Mittwoch waren die Fernsehberichte aus Katyn über die Gedenkfeier zurückhaltend und kurz gewesen, und Andrzej Wajdas großer Film "Katyn" wurde spät in der Nacht nur im Kulturkanal gesendet. Am Tag nach der Katastrophe in Smolensk strahlte ihn das staatliche russische Fernsehen nun noch einmal im Hauptabendprogramm aus. Zum ersten Mal erfuhr Russland im Kreis der Familie nicht nur, worin das polnische Trauma eigentlich besteht, sondern bekam auch ein Fragment der eigenen Geschichte zu sehen, ähnliche Schicksale von Millionen Sowjetbürgern, die auch vom NKWD erschossen wurden, sowie das Trauma ihrer Nächsten, die über Generationen gezwungen waren, ihren Schmerz zu verschweigen und in einer erniedrigenden Lüge zu leben. "Wenn sich unsere beiden Nationen in einem solchen Augenblick nicht vergeben" [...] Eine solche "Chance wiederholt sich nicht mehr. [...]"
Get rid of the ads (sfw)

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl