Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

Gesetzliche Krankenversicherung - Beiträge - Keine Festlegung eines Mindesteinkommens bei der Beitragsbemessung

Der Deutsche Bundestag möge beschließen ... dass bei hauptberuflich Selbstständigen die gesetzliche Krankenversicherung nicht ein monatliches Mindesteinkommen von über 1800 € zu Grunde legt und davon dann den Beitragssatz erhebt. Sondern die Beitragszahlungen jährlich nach dem realen Jahreseinkommen festlegt und Differenzen dann am Jahresende durch Rück- bzw. Nachzahlungen ausgeglichen werden (Wie es bei jeder Energierechnung üblich ist.).
Reposted fromepetition epetition
Get rid of the ads (sfw)

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl