Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

February 11 2012

02mydafsoup-01

[...]

Bereits vor einem Monat verkündete die Administration von The Pirate Bay, dass man künftig ausschließlich auf die sogenannten Magnet-Links setzen werde. Diese kurzen Textzeilen werden aus dem Inhalt der jeweiligen Datei errechnet und erlauben es Bittorrent-Programmen, durch einen Hashwert das Ziel zu identifizieren.

Wie Torrentfreak schreibt, ist es somit überdies möglich, ein Backup einer kompletten Torrent-Seite anzufertigen, ohne dabei einen großen Speicherplatz zu verbrauchen. Eine kürzlich veröffentlichte Sicherung der Pirate Bay ist entsprechend gerade Mal 90 Megabyte groß (unkomprimiert 164 MB). Sollte es Ermittlern also tatsächlich gelingen, die Server des Portals abzuschalten, könnten innerhalb weniger Stunden alternative Mirrors entstehen. Ein Abbild der Webseite Bitsnoop ist seit Kurzem ebenfalls in Umlauf. 17 Millionen Torrents wurden hier auf vergleichsweise kleine 525 Megabyte zusammengeschrumpft. Öffentliche Grabbing- und Komprimierungsscripts machen es weiter möglich, dass jeder User sein eigenes Backup anfertigt. Torrentfreak kommentiert die Umstände sarkastisch: „Der größte Feind einer Milliardenindustrie ist also nichts mehr als eine 164 Megabyte große Textdatei. Das sollte einem zu denken geben.

[ ]

"Der größte Feind der Content-Industrie ist eine 164 Megabyte große Textdatei" | gulli.com 2012-02-11

February 10 2012

June 02 2011

November 17 2010

Mainzer Straße – Der Film

annalist

Jemand hat ihn online gefunden.

Es ist sicher nicht alles einfach zu verstehen, aber insgesamt gehört der Film wohl inzwischen zu den wichtigen Zeitdokumenten der Wende und linker Geschichte. Danke nochmal an die MacherInnen: vor 20 Jahren war Filmemachen noch richtig Arbeit.

Dazu passt auch noch gut die Tagesschau vom 14. November 1990

Uwe Rada hat die Räumung mit dem politischen Kontext...

Reposted fromkellerabteil kellerabteil

July 16 2010

Filesharing: Abmahnungen durch Waldorf Rechtsanwälte

In letzter Zeit sind mir überdurchschnittlich viele Filesharing-Abmahnungen der Kanzlei Waldorf vorgelegt worden, was allerdings auch Zufall sein kann. Der Anteil an Filmen und Musik ist dabei in etwa gleich hoch. Im Filmbereich fällt vor allen Dingen Constantin Film (zuletzt z.B. Pandorum und Jenseits der Angst) durch eine rege Abmahntätigkeit auf, während sich die großen internationalen Filmrechtseinhaber nach wie vor eher zurückhalten. Auch kleinere (Qualitäts-)Produktionen wie “Der Knochenmann” (Majestic Filmverleih) sind aktuell Gegenstand von Abmahnungen. Im Musikbereich mahnt Waldorf derzeit häufig für Sony Music ab, u.a. Werke der Künstler Alicia Keys und AC/DC.

Die Situation für die von Abmahnungen Betroffenen hat sich nach der BGH-Entscheidung keinesfalls verbessert, auch wenn es gelegentlich 80-jährige Rentner trifft, die mir glaubhaft versichern, dass sie keine AC/DC-Fans sind.

April 23 2010

02mydafsoup-01

April 01 2010

Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl