Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

February 24 2010

02mydafsoup-01

näher, mein Gott, zu dir

Alkohol am Steuer = Fegefeuer.

Wäre Frau Käßmann eine 17jährige Komasäuferin, würde sie, von fünf Sozialarbeitern flankiert, zu einem mehrwöchigen Nachreifungs- Erlebnis -urlaub nach Lanzarote geschickt.
Wäre sie Chef eines anderen Großunternehmens, bekäme sie einen Dienstwagen mit Chauffeur, damit sie beim Fahren nicht so viel verschüttet.
Wäre sie die geschiedene Frau mit vier Kindern und Vollzeitjob, die jeder von nebenan kennt, würde sie jemand in den Arm nehmen; mindestens 1mal im Jahr, wenn sie beim Betriebsausflug nach dem ersten Pikkolöchen flennt.
Wäre sie Otto NormalverbraucherIn, würden längst alle Personalräte daran erinnern, dass Alkoholabhängigkeit eine Krankheit ist und kein dienstliches Fehlverhalten.
Aber als Frau, als geschiedene Frau mit vier Kindern an der Spitze der EKD, wird sie nun gekreuzigt werden.

Verschwörungstheorie:
katholische Priester von einem nahegelegenen Internat haben ihr heimlich einen in den Tee gegossen, um die Reporter und Staatsanwälte, die deren "Nachhilfestunden" mit engelhaft schönen Knaben näher beobachten wollten, auf eine andere Fährte zu lenken...

— vollständiges Zitat aus dem Blog: passe.par.tout 20100224

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl