Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

May 15 2010

Russia releases secret papers on Katyn massacre signed by Stalin | Times Online - Toni Halpin - 20100429

[...] Top-secret documents detailing the Soviet leadership’s decision to murder 22,000 Polish officers at Katyn during the Second World War were released to the Russian public yesterday on the orders of President Medvedev.

In an unprecedented step, the Russian State Archive published official papers showing that Joseph Stalin approved the massacre proposed by his secret police henchman Lavrenti Beria. Other prominent members of the Soviet Politburo also signed off on the slaughter.

Mr Medvedev, on a state visit to Denmark, said that he had ordered the release of the material because “we owe it to the world”.

He told reporters: “We must learn the lesson of history. Let people see it, let them know who made the decision to kill the Polish officers. It’s all there in the documents. All signatures are there, all the faces are known.” [...]

May 11 2010

April 12 2010

Hinweis - Flugzeugabsturz Smolensk auf fr-online.de


---------------------------------------------------
Pointer - Wegweiser ---------------------------------------------------

Der Frankfurter Rundschau gebührt ein großes Lob inpuncto der journalistischen Aufarbeitung des Flugzeugabsturzes von Smolensk - zu allen Details finden sich kompetente Stellungnahmen: dem polnisch-russische Verhältnis, technische Fragen zur Unfallursache, ein Interview mit Frau Gesine Schwan zur Persönlichkeit von Lech Kaczynski, eine Liste der beim Absturz Umgekommenen, u.a. auch über die aktuelle Relevanz von Andrzej Wajdas Film "Katyn" in dem m.E. herausragenden Artikel: "Eine Nation geht in sich" von Adam Krzeminski - letzterer wurde von mir auf meinem Soup-Account via Delicious gepostet (wird leider oft erst mehrstündig zeitversetzt integriert).

Global Voices hat zur Flugzeugkatastrophe anschauliches Material über die polnische und russische Blogosphäre und die Reaktionen zum Unglück veröffentlicht.

Für am Thema Interssierte finden sich unter folgenden Schlagwörtern entsprechende Einträge per Mausklick.
---------------------------------------------------
---------------------------------------------------
---------------------------------------------------
oanth - CEST 01:30 20100413/18
---------------------------------------------------

Polen: Eine Nation geht in sich | Frankfurter Rundschau - Politik | 20100412

[...] Unter dem Eindruck dieser Katastrophe ist beim offiziellen Russland offensichtlich ein Umbruch erfolgt. Noch am Mittwoch waren die Fernsehberichte aus Katyn über die Gedenkfeier zurückhaltend und kurz gewesen, und Andrzej Wajdas großer Film "Katyn" wurde spät in der Nacht nur im Kulturkanal gesendet. Am Tag nach der Katastrophe in Smolensk strahlte ihn das staatliche russische Fernsehen nun noch einmal im Hauptabendprogramm aus. Zum ersten Mal erfuhr Russland im Kreis der Familie nicht nur, worin das polnische Trauma eigentlich besteht, sondern bekam auch ein Fragment der eigenen Geschichte zu sehen, ähnliche Schicksale von Millionen Sowjetbürgern, die auch vom NKWD erschossen wurden, sowie das Trauma ihrer Nächsten, die über Generationen gezwungen waren, ihren Schmerz zu verschweigen und in einer erniedrigenden Lüge zu leben. "Wenn sich unsere beiden Nationen in einem solchen Augenblick nicht vergeben" [...] Eine solche "Chance wiederholt sich nicht mehr. [...]"

April 10 2010

Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl