Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

Einladung: Diskussionsabend mit Techdirt-CEO Mike Masnick

Der CEO und Gründer des renommierten amerikanischen Technologie-Blogs Techdirt Mike Masnick kommt nach Berlin. Am 25. April ab 19 Uhr gibt es die Möglichkeit mit ihm über den digitalen Wandel in der Kreativindustrie zu diskutieren. Zur Veranstaltung laden neben Philipp Otto von iRights der Abgeordnete Peter Tauber vom cnetz, Ben Scott von der Stiftung Neue Verantwortung, Nico Lumma von D64 und Jiannis Koudounas vom Internet und Gesellschaft Collaboratory ein.

Der Ort wird noch bekannt gegeben. Anmelden kann man sich über dieses Anmeldeformular.


Credits: Das Foto steht unter folgender Creative-Commons-Lizenz und wurde aufgenommen von dennis.

In der Einladung heisst es:

Durch das Internet ist es für Autoren, Filmemacher, Musiker und andere Künstler einfacher geworden, ihr Publikum direkt anzusprechen, ein neues zu erschließen und größere Reichweiten zu erreichen. Onlineshops sowie Plattformen, wie Soundcloud oder Vimeo, bieten ihnen die Möglichkeit zur eigenständigen Monetarisierung ihrer Werke. Crowdfunding hält ein stabiles Potenzial zur unabhängigen Finanzierung von Projekten. Auf Werkebene wird mit neuen Ausdrucks- und Gestaltungsmitteln experimentiert: so entwickelt Björk ihre Musik als multimediale App und Autoren probieren kollaborative Erstellungsprozesse oder interaktive Erzählformen aus. Verwerter passen zunehmend ihre Vertriebsmodelle an sich ändernde Konsumgewohnheiten an. Buchverleger statten elektronische Buchformate mit multimedialen Inhalten oder interaktiven Elementen aus und kreieren dadurch neue Lese- und Lernerfahrungen. Geschäftsmodelle rund um digitale Leserkreise werden entwickelt, um Diskussionen über Bücher zu fördern, Leseerlebnisse in Form von Textmarkierungen oder Kommentaren zu teilen und das Entdecken von Literatur zu unterstützen.

Um diese und viele weitere Fragen wird es gehen:

Inwieweit schöpfen die Beteiligten die sich ihnen bietenden Chancen heute bereits aus? Wie sehr profitieren sie von ihnen? Vor welchen Herausforderungen werden Kulturschaffende und -mittler gestellt? Wie können Lösungen aussehen? Welche innovative Konzepte für die Online-Verwertung werden ausprobiert? Welche Rahmenbedingungen fördern oder hindern ihre Entwicklung? Wie verändern sich traditionelle Rollen?

Und zu unserem Gast:

Mike Masnick ist Gründer und CEO von Techdirt und Floor64. Das Silicon Valley Technologie-Blog Techdirt beleuchtet seit 1997 Technologietrends und analysiert netz- und innovationspolitische Entwicklungen, insbesondere im Zusammenhang mit der Medienindustrie. Von Technorati wird es in diesem Bereich zu den führenden Blogs gezählt. Masnick prägte außerdem den Begriff des “Streisand Effekts” und schreibt regelmäßig für das Magazin Bloomberg BusinessWeek.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl